Kauf eines Kabe Classic 470 Xl od.Briljant 470 Xl

Mehr
19 Okt 2019 14:35 #2277 von hans
Hallo zusammen vom Niederrhein
Nicht mehr lange bis zum Ruhestand.Nun wollte ich mir wieder einen Reisecaravan zulegen und möglichst viel unterwegs sein.Es soll ein Kabe werden.Ich war gestern bei Caravan Center Kreiser,bergisch Gladbach .Kann mann dort kaufen?Wenn ich eure Berichte so lese könnten ja einige Mängel auftreten.
Die Wagen die dort standen hatten auch Mängel zB. Kederleistendichtung waren rausgetreten,Möbelklappen aus der Flucht,Kabel nicht gut verlegt.
Danke im Voraus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Okt 2019 22:27 #2282 von ThomasSchwarze
Hallo hans,

Kreiser kenne ich nicht.
Zu den beiden 470er Modellen kann eigentlich nichts Negatives gesagt werden. Die „Dichtung“, die du siehst (ich vermute neben der Kederschiene), ist keine Dichtung. Diese befindet sich unter dem Aluprofil und hält. Der Kunststofstreifenzwischen Aluleiste und Blech ist manchmal nicht absolut akkurat verbaut, was der Funktion aber keinen Abbruch tut. Möbelklappen können alle eingestellt werden und „leben“ manchmal ein bisschen und die Elektrik ist tatsächlich nicht Kabes Stärke aber prinzipiell völlig in Ordnung (manchmal ärgere ich mich auch, weil einige Installation bei 5 Minuten Mehraufwand schöner wären, aber die Alternative wäre kein Kabe, und das ist auch doof).

Liebe Grüße Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Okt 2019 11:12 #2291 von hans
Hallo Thomas
Danke für die Antwort.Ich habe mir inzwischen mal Hymer,Tabbert und Fend angeschaut.Wenn ich die gleiche Ausstattung haben möchte sind diese Marken genauso teuer od.teurer.Manche Ausstattungsvarianten sind garnicht im Angebot.Die Inneneinrichtung gefällt mir Kabe auch besser, ich komme rein und mann fühlt sich wohl, das habe ich bei den anderen Marken halt nicht.Noch ein paar Fragen:Reichen die Stützbeine aus?Die kommen mir doch sehr leicht vor und wie ist
der angebotene Router?Welchen Händler kann man empfehlen.
Aus jetziger Sicht wird es wohl ein Kabe werden.Die Alternative Beisel,den hatte ich gibt es nicht mehr.
Gruss vom Niederrhein

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Okt 2019 13:52 - 21 Okt 2019 13:54 #2293 von ThomasSchwarze
Bestimmte Sachen wie z.B. den Wandteppich (der ist super und dämpft auch die Geräusche tadellos), gibt’s nirgends sonst. Auch der Trockenschrank (wir kommen gerade von einem Spaziergang in Dänemark im Dauerregen zurück) ist außerhalb des Hochsommers sehr nützlich. Das Skifach ist universell zu gebrauchen und die Be- und Entlüftung sowie der Luftaustausch hinter den Schränken bekommt außer vielleicht Polar kein anderer Hersteller so hin. Dazu verbaut Kabe immer echte Fenster (mit Rahmen). Dazu kommt, das die Fußbodenheizung wirklich ihren Namen verdient (anders bei Tabbert, die nur elektrisch erwärmen und dabei wegen ihrer Tanks unterm Boden bestimmte Bereiche z.B. vor der Küche auslassen!). Eriba gibt’s nicht mehr wirklich, da diese mit Ausnahme der Tourings jetzt in Sassenberg gebaut werden (LMC mit anderem Namensaufkleber). Einzig noch Fendt, die aber die oben aufgeführten Vorzüge von Kabe bei gleichem Preis nicht erreichen.
Die Stützen von Kabe sind völlig ausreichend, wie die Wohnwagen der letzten 50 Jahre gezeigt haben. Sie dienen ja auch nur dem leichten! Abstützen und nicht dem Anheben (was jedem Wohnwagenfußboden den Garaus macht). Dazu kommt die perfekte Geometrie, da die Stützen beim Absenken fast senkrecht an der Außenwand abgesenkt werden und man ohne unter den Wagen klettern zu müssen Unterlegplatten unterlegen kann (zum größeren Höhenausgleich oder bei weichem Boden).
Ein Tipp: Wenn ihr zwischen dem 470 Classic und Briljant schwankt, nehmt den Briljant. Beide sind gut, aber der Briljant hat die extra angesteuerte Fußbodenheizung, die auch ohne Heizung in der Übergangszeit wertvolle Dienste leistet. Im Classic läuft die Fußbodenheizung immer nur zusammen mit der Hauptheizung. Dazu kommen noch einige Gimmicks bei den Edelsteinen, die vielleicht nicht notwendig aber mit der Zeit doch ganz angenehm sind.
Händlerempfehlungen sind schwierig. Holiday, Heinz und Linse (Olaf Buuck als Urgestein der Kabe Szene) in Neustadt a.R. bei Hannover ist top. Ebenfalls gute Infos habe ich aus Sulzemoos und vom Caravan Center Bad Kreuznach gehört. Aber auch die neueren Händler Böhm sowie Münk scheinen gut anzukommen und bekamen für ihr „Kümmern“ gute Noten von Kabe-Freunden.

Liebe Grüße Thomas
Letzte Änderung: 21 Okt 2019 13:54 von ThomasSchwarze.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Okt 2019 14:05 #2294 von ThomasSchwarze
Noch ein Tipp.
Wenn ihr den schmalen (2,30m) Briljant haben wollt, ruft mal Olaf Buuck von Holiday, Heinz und Linse an (und bestelle ihm schöne Grüße von mir). Der hat gerade letzte Woche einen 2019er Briljant um fast 4.000€ auf 34.900€ reduziert. Das ist ein echtes Schnäppchen.
Liebe Grüße Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Okt 2019 19:22 #2297 von dreesi

ThomasSchwarze schrieb: ....schnibbel...
Ein Tipp: Wenn ihr zwischen dem 470 Classic und Briljant schwankt, nehmt den Briljant. Beide sind gut, aber der Briljant hat die extra angesteuerte Fußbodenheizung, die auch ohne Heizung in der Übergangszeit wertvolle Dienste leistet. Im Classic läuft die Fußbodenheizung immer nur zusammen mit der Hauptheizung.

Liebe Grüße Thomas


...schnibbel...


Hallo,

bei unserem Briljant 2019 kann man die Fussbodenheizung nicht alleine laufen lassen, leider. Die funktioniert immer nur mit der anderen Heizung zusammen. Die Option ist zwar möglich (könnte man im Menü aktivieren) aber leider nicht verbaut.

Gruß
Andreas

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

VW Sharan 2.0 tdi 140 PS + Kabe BRILJANT 470 XL 2018

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.