HerbstTreffen 2017

Für das große KABE-Freunde HerbstTreffen in St. Peter-Ording vom 27. Okt. - 01. Nov 2017 hatten sich etwa 50 Mitglieder mit ihren KABE-Wohnwagen angemeldet.

Dank der Einsatzbereitschaft vieler Mitglieder erwartete die Teilnehmer ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm und ein reich gedeckter Tisch, sowie ein Festzelt für alle Fälle.

Leider waren die Wetteraussichten nicht die Besten. Es ging aber auch nicht um das Wetter, sondern um den Meinungsaustausch, Erfahrungen der Mitglieder von KABE-Freunde.de sowie das gemeinsame Erlebnis an sich.


KABE-Freunde treffen sich trotz Sturmwarnung auf dem Campingplatz Biel in St. Peter-Ording.

Schon am Do., den 26. Okt. sind die ersten Mitglieder angereist. Aufstellen, einrichten und Kennenlernen oder Wiedersehen im Vorzelt waren die Themen am ersten Abend. Am späten Abend kündigten starke Windböen das Thema der nächsten Tage an. Ein Sturm naht. Kurzerhand wurde das Vorzelt wieder abgebaut.

St. Peter-Ording - Veranstaltungsort

Als Veranstaltungsort wurde der Campingplatz Biel in St. Peter-Ording - kurz SPO - ausgewählt. Ein Ort, den man zurecht mit Meeresluft, riesigen Stränden, frischen Fisch und interessanten Ausflugsmöglichkeiten in Verbindung bringt.

Pfahlbauten SPO
Strand von SPO
Gosch SPO

Am Fr., 27. Okt. war offizieller Start unseres Treffen. Es konnte nicht besser beginnen. Der Tag bot viel Sonne und blauen Himmel. Leider hatten manche durch Stau eine zähe Anreise, aber gegen 20:00 Uhr war auch der letzte sicher angekommen.

Stellplätze auf dem Campingplatz Biel

Schon die Begrüßung an der Rezeption war sehr freundlich. Auch beim Einweisen in den Stellplatz oder bei sonstigen Anliegen während des Aufenthaltes wurde man zuvorkommend bedient. Im Ergebnis können wir den Campingplatz Biel (Klugmann GmbH & Co. KG), Utholmer Str. 1, 25826 St. Peter-Ording einen top Service bestätigen. Das  BISTRO "Fish & Chips" neben der Rezeption verdient eine ganz besondere Empfehlung.

Für die KABE-Freunde wurde eigens ein Stellplatz-Bereich freigehalten. Jeder Stellplatz verfügte über einen festen - geschotterten Platzteil und einen Grünstreifen. Ein pauschal abgerechneter 16 A Stromanschluss sorgte für genügend "Saft" für alle Verbraucher.

Stellplatz Biel
Stellplatz Biel
KABE Beleuchtung

Wie auf den Fotos der Stellplätze zu erkennen, wurde nicht eine einzige Markise oder gar ein Vorzelt aufgebaut. Wir hatten zwar blauen Himmel, aber auch ein "büschen Wind". Schon in der Wettervorhersage war auch die Rede von Sturm mit Windstärke 9 sowie später mit Orkanböen bis 135 km/h. 

Es war nicht einfach, noch einen Zeltverleiher zu finden, welcher zu dieser Jahreszeit ein Zelt verleiht - zumal bei der Wettervorhersage.

Noch kurz vor dem Aufbau kam die Anfrage ob das Treffen denn wirklich stattfindet. Am Freitag wurde das Zelt dann bei ein büschen Wind aufgebaut.

Aufgrund des angekündigten Sturm wurde das Zelt dann mit 2 to. Wasserkontainern gesichert. Das war auch gut so. (Video)

Sturm zelt 470
Sturm am Campingplatz
luftbild 01 470
luftbild 02 470

KABE Wohnwagen - Alles Rot Weiß

Fast 25 KABE Modelle - und kaum einer war in Größe oder Ausstattung vergleichbar. Natürlich waren aber auch KABE-Freunde anwesend, die entweder (noch) mit der Entscheidung für einen KABE ringen, oder aber sich schon einen der vielen Treffen als Freunde erwiesen haben.

Leuchtturm
Zelt in rot weiss
KFD Administrator

volles haus 880

Eine eigens eingerichtete WhatsApp Gruppe ermöglichte alle Teilnehmer zeitnah und aktuell mit Informationen zum weiteren Ablauf und Treffen zu versorgen.

Das Zelt wird in Betrieb genommen

Für Freitag stand Anreise und Kennenlernen auf der Agenda. Aber eben auch "gemeinsames Grillen". Und für dieses Thema haben sich die KABE-Freunde sehr gut vorbereitet. Sobald einer seinen Stellplatz gefunden hatte, wurden auch schon Sachen in Richtung Zelt geschleppt. Die Liste der Beiträge war lang. Unsere Dänischen KABE-Freunde haben gleich mal 3 Grillstationen aufgebaut und mit dem Grillen der leckeren "Rippenstegs" für alle begonnen.

grillmeister 1 470
Grillmeister
KABE-Brot
Schön das ihr da seit

Ein perfekter und in der Folge gut besuchter Ort - das Zelt. Dank Stromanschluss und Heizkanone auch mollig warm.

Zelt tag 1
zelt tag1 2 470

Ein Geschenkpaket zur Begrüßung für alle Teilnehmer - gesponsert von KABE Tennhult und der Firma Schwarz - Mobile Freizeit, Kayhude - gab es auch noch.

Ausflug nach Husum und das Brauhaus

Der Samstag brachte viel Abwechslung. Gegen Mittag reisten wir zur Stadtführung in die Hafenstadt Husum. Wir erfuhren viel über die Geschichte und Theodor Storm. Husum ist "ein Kind der Sturmflut" und wurde quasi "über Nacht" zur Hafenstadt. Schön zu wissen - zumal für die kommende Nacht das Sturmtief Heward angekündigte war und wir mit unseren Stellplätzen nur ca. 50 m vom Deich entfernt aufgestellt waren.

Anschließend wartete im Husumer Brauhaus ein leckeres Buffet auf uns.

Husum Hafen
Brauhaus Husum
KABE-Freunde Husum

Brauhaus BuffeTeil 1/3 vom Buffet: Die Vorspeisen

Nach ein paar geselligen Stunden im Gemeinschaftszelt zeigte uns "Theodor Sturm", was ein 'Büschen Wind' im Norden bedeutet und bescherte uns eine aufregende und teilweise schlaflose Nacht.

Sturmtief Heward

Der Hauptsturm hat uns Samstag in der zweiten Nachthälfte und am Sonntagmorgen überquert. Dabei bestand vor allem östlich einer Linie Emden - Frankfurt die Gefahr schwerer Sturmböen der Stärke 10 Beaufort, was Windgeschwindigkeiten von oder um 100 km/h bedeutet.

So klingt der Norden - Die Nordlichter

Der Sonntag begann mit Gesang und guter Laune. Unser Dieter brachte uns den Norden näher mit dem  Shantychor 'Die Nordlichter'. Danke dafür.

Am Nachmittag stand die Erkundung von St. Peter-Ording, Gosch und dem Strand auf dem Programm. Im Ortsteil Dorf fanden gerade die Piratentage statt. Während der Piratentage werden Straßen und Plätze zu Märkten und Lagern, in denen bunt gekleidete Freibeuter so manchen Kampf ausfechten, um Ware feilschen, Geschichten erzählen, musizieren oder am offenen Feuer ihr rustikales Essen zubereiten.

die nordlichter 470Chantychor Die Nordlichter
gute laune 470Mit guter Laune in den Tag
piratenfest 470Piratentage in St. Peter-Ording

Abends ging es dann gemeinsam ins Beach Motel van Cleef, welches mit wenigen Schritten von unseren Stellplätzen zu erreichen war. Das  Restaurant dii:ke bietet eine mediterrane Küche aus dem holzgefeuerten Steinofen.

Strandsand direkt am TischSandstrand direkt am Tisch
beach motel 1 470Frisch aus dem Steinofen
Junge KABE-FreundeAuch junge KABE-Freunde sind dabei

Zu den Stars der Veranstaltung gehörten auch die anwesenden Kinder. Denn diese haben sich als intensive KABE-Nutzer während der Veranstaltung vorgestellt. Sie wurden kaum gesehen und möchten auf dem nächsten Treffen wieder dabei sein. Auf einem KABE-Freunde Treffen ist also für jeden etwas dabei!

Zunächst entspannt - aber dann ging die Post ab.

Am Montagvormittag trafen sich die Kabe-Freunde zu interessanten Gesprächen an den Wohnwagen und genossen die Sonnenstrahlen. So konnten frisch geknüpfte Kontakte weiter vertieft werden. Im Programm war heute der Besuch des Westerhever Leuchtturm vorgesehen. Bei KABE-Freunde ist das Programm aber nicht auch gleichzeitig so etwas wie eine Liste von Pflichtterminen, sondern Vorschläge für gemeinsame Unternehmungen.

Gegen Mittag startete die eine Gruppe einen Ausflug einschließlich Wanderung zum Westerhever Leuchtturm, während die Daheimgebliebenen die Gespräche beim Grill fortsetzten.

Wanderung zum Leuchtturm
leuchtturm 470
leuchtturm gruppe 470

Eine gelungene Abschlussfeier

Nicht in jedem Bundesland war auch der 1. Nov. Feiertag (Allerheiligen) und nicht jeder konnte bis zum Endtermin unseres Treffens bleiben. Deshalb wurde die Abschlussfeier kurzerhand vorverlegt. Alle Kabe-Freunde trafen sich am Abend zum geselligen Beisammensein mit DJ THOMAS im Zelt. 

Carsten nutzte die Gelegenheit ein wenig über die Entstehung 2013 und das heutige Wachstum von KABE-Freunde zu referieren. Es war aber auch der Zeitpunkt sich bei allen Teilnehmern für das Mitwirken und Gelingen des Treffens zu bedanken. Besonderer Dank ging an Werner & Marion für die Vorbereitung der Agenda sowie an Dieter & Petra für die Organisation des Zeltes. Es folgte eine stimmungsvolle Feier.

Administratoren
KABE-Freunde tanzen
Stimmung

Nach dem HerbstTreffen ist vor dem PfingstTreffen

Die Randausläufer von Hoch Vera bestimmen das Wetter am Dienstag - Reformationstag. Auf der Agenda stand "zur freien Verwendung". Insgesamt wurde es ein ruhiger Tag der am Abend mit der verbleibenden Gruppe mit einem Besuch im Restaurant Rote Haubarg und anschließend in unserem Gemeinschaftszelt endete.

Am Mittwoch 1.11 endete das HerbstTreffen 2017 mit Verabschiedung und Abreise.

Pfingsten 2018 auch dabei?

Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen auf dem Pfingsttreffen 2018!

Aktuelle Informationen zu den bevorstehenden Treffen findet Ihr im Forum unter: Treffen & Veranstaltungen.

 Pfingsten 2018 dabei sein. Jetzt
informieren & vormerken!

Text & Gestaltung: Uwe / Fotos: Beate Carsten Werner Uwe