Liontron LiFePo4

Mehr
15 Mär 2020 20:23 #2785 von Joheila
Joheila antwortete auf Liontron LiFePo4
Hallo Thomas
Noch eine kurze Info zum Thema; Nachfolgend Zitat aus einem anderen Forum, in dem ich mit einem Profi in der Sache (er ist vomFach) geführt habe:

"Hallo Jochen,

das Ladegerät ist auf jeden Fall für den LiFePo4 Akku geeignet. Die drei Dipschalter würde ich wie folgt einstellen: S1 auf on ; S2 auf on ; S3 auf off . Das ist die Einstellung für ein Blei/Nasszellenakku, und das bedeutet, dass er eine Ladeschlussspannung von 14,4V hat, und bei Erhaltung liegen 13,5V Spannung an. Liegt dann optimal in den Parametern, die auch der Akkuhersteller vorgibt."

Basis ist der Dometic-Lader und die Liontron.

Grüße Jochen

„KABE diem“
Geniese den Urlaub

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Mär 2020 09:27 #2786 von tfische4
tfische4 antwortete auf Liontron LiFePo4
Danke Johella

Meine Batterie die serienmäßig drin war schwächelt und ich brauche eine neue.
Daher liebäugel ich mit der Linetron
Die ist für 990 Euro eigentlich eine gute Alternative.

Hast du sie eingebaut? Die Anzeigen im Smart D sind das wie bisher d.h. die Batterie ladeanzeige dort?

Gruß Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Mär 2020 20:47 #2788 von Joheila
Joheila antwortete auf Liontron LiFePo4
Hallo Thomas,

Ich hab sie noch nicht drin - mein Wagen ist auch erst ein Jahr alt und die verbaute Batterie ist noch ok aber mit 85 AH etwas schwach auf der Brust. Ich werde im Juni tauschen. Ich hab aber heute die angeschlossene Liontron mit 55 AH in einem Royal 520 gesehen und der hat 1:1 getauscht, die Switch nach der Anleitung umgestellt, die liontron in den Kasten gesetzt und angeklemmt. War alles so, als hätte er eine normale Bleisäure eingesetzt. Die Anzeigen im Smart D sind auch genau wie vorher.
Darüber hinaus hat der dann noch den ganzen Bluetooth-Kladeradatsch installiert und sieht dann alles noch detaillierter auf seinem 📱.

Grüße Jochen

„KABE diem“
Geniese den Urlaub
Folgende Benutzer bedankten sich: tfische4

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • r-schuetter@web.de
  • r-schuetter@web.des Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
25 Mär 2020 17:20 #2819 von r-schuetter@web.de
r-schuetter@web.de antwortete auf Liontron LiFePo4
Hallo Jochen,
du berichtest, das du eine 85 Ah Batterie in deinem Fahrzeug hast. Für den Schwedischen Markt
werden 85 Ah Batterien verbaut, 115 Ah gegen Aufpreis. In Deutschland sind lt. Preisliste 115 Ah.
Batterien verbaut. So wie auch in unserem Royal. Schau doch mal nach, du solltest auch eine
115 Ah montiert haben, es sei denn du hast einen Wohnwagen für den Schwedischen Markt
geliefert bekommen. Dann ist aber auch ein Antennenmast verbaut. Die Batteriestärke ist auf
einem Aufkleber an der Längsseite der Batterie zu sehen.

Liebe Grüße Roland
Folgende Benutzer bedankten sich: Joheila

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Mär 2020 19:40 #2820 von Joheila
Joheila antwortete auf Liontron LiFePo4
Hallo Roland,
Danke für Deine Info.
2019 wurde standardmäßig in Deutschland eine 80 Ah Batterie verbaut (siehe Prospekt 2019). Mein Fahrzeug war eigentlich für den schwedischen Markt produziert und wurde für uns hier von Kabe umgebaut, daher ist da eine 85 Ah drin, vielleicht war die 85 Ah aber auch nur gerade übrig und die Schweden haben die dann mir gegönnt 😂.
Gruß Jochen

Grüße Jochen

„KABE diem“
Geniese den Urlaub
Folgende Benutzer bedankten sich: r-schuetter@web.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • r-schuetter@web.de
  • r-schuetter@web.des Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
25 Mär 2020 20:52 #2821 von r-schuetter@web.de
r-schuetter@web.de antwortete auf Liontron LiFePo4
Hallo Jochen,
Danke für Deine Rückmeldung. Unsere 115 Ah Batterie war nach drei Jahren
unzureichend für die Rangierhilfe. Habe eine 95 Ah mit einem höherem
Anlaufstrom als die 115 Ah montiert. Damit kommen wir gut zurecht.

Liebe Grüße Roland
Folgende Benutzer bedankten sich: Joheila

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.