Brummschleife der Lautsprecher wenn Licht an

Mehr
15 Feb 2021 11:25 #3926 von Bruno
Hallo Ihr Lieben,

zunächst schon mal ein herzliches Dankeschön für eure spontanen Antworten und Anregungen.
Dass die Fehlersuche eine Sisyphusarbeit wird, hab ich mir schon gedacht. Sowie es von den Temperaturen her wieder angenehmer wird, werde ich versuchen, das Problem einzukreisen.

@Jochen: kannst du mir den Facebookeintrag von Carsten Grund vom 28.07.2019 irgendwie zukommen lassen? ... Hab selbst keinen Zugang zu Facebook und eigentlich auch keine Lust mich bei FB anzumelden.

Herzliche Grüße
Markus

Mein Haus, mein Boot, mein Urlaub ...
Wir haben einen 2019'er 630tdl Imperial am Haken - und es noch keinen Tag bereut
... auch wenn er bis heute immer wieder so seine "Geheimnisse" für uns auf Lager hat.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Feb 2021 13:30 #3987 von 630TDL
Hallo Marcus,
ein Freund hatte auch Nebengeräusche im Hymer Wohnwagen.

Nach Umrüstung auf LED Lampen trat dieses Problem aber erst auf. Das Autoradio im Wagen machte dann auch Brummgeräusche. Die Installation eines Entstörfilters direkt am Radio hat geholfen. Ich würde es probieren, so ist der Installationsaufwand auch sehr gering und kostet nicht viel. Warum nicht probieren.

Gruß
Niels

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Mär 2021 18:12 - 13 Mär 2021 18:19 #4066 von torphy
Hallo,
ich hatte im WoMo auch diverse Probleme wie manchmal Brummen, Aussetzer in der Piezozündung, eine nervige Anzeige der Spannung im TFT, eine USB Buchse hat nicht richtig geladen und einen Anzeigefehler aus der Heizung. Gefunden wurde nie was richtig. Von 2019 hat sich das alles erledigt. Ich habe 2019 mir alle Verkabelungen zur Masse angeschaut und diese dann geändert. Ob die Aussetzer und Fehler damit was zu tun hatten konnte nicht nachvollzogen werden da nicht reproduzierbar. Zu mindestens ist jetzt alles OK.
Ich habe die von Kabe verlegten Massekabel geändert und die Verteilung der Plusleitungen, wo ich konnte. Die Schraubverbindungen Masse und die Flachsteckerverteiler sind ersetzt durch neue Verteilungen die angepasst sind an den Leitungsquerschnitt. Wie das erfolgte ist im Anhang ersichtlich.
Eingebaut habe ich dabei gleich einen Votronic LCD-Batterie Computer S200 mit Batterieüberwachung. Hier war eine angepasste Einstellung der Amper und Spannung notwendig.
Bis heute funktioniert alles bestens und die Spannungsanzeigen auf dem TFT und Batteriecomputer sind gleich.
Viele Grüße
torphy

Dieser Beitrag enthält Anhänge.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 13 Mär 2021 18:19 von torphy. Begründung: Schreibfehler

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Apr 2021 17:16 #4244 von DF4IJ
Hallo Bruno,

was ist aus dem Brummbär geworden? Problem gelöst?

Gruss
Uli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Mai 2021 17:36 #4246 von Bruno
Hallo Uli,

leider nein. Noch "brummt der Bär".
Na ja, im Augenblick träumt er wohl eher. Unser "Karlchen" steht in der Scheune und möchte raus. ... Aber das mit dem "Gassi gehen" dauert vermutlich noch bis Pfingsten.

Immerhin liegt der von Niels empfohlene Entstörfilter parat. Das wird der erste Lösungsversuch.
Wenn's nicht funzt, werde ich mir wohl die Masseleitungen etwas genauer anschauen müssen.

Herzliche Grüße
Markus

Mein Haus, mein Boot, mein Urlaub ...
Wir haben einen 2019'er 630tdl Imperial am Haken - und es noch keinen Tag bereut
... auch wenn er bis heute immer wieder so seine "Geheimnisse" für uns auf Lager hat.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Mai 2021 13:31 #4257 von Monty
Hallo Markus,
hier noch ein Hinweis.
Als ich meinen Fachbetrieb fragte, wo ich denn 12V abgreifen kann, ohne Kabel bis zur Batterie zu verlegen, gab er mir den Hinweis, dass ich nicht an die Stromversorgung der LED-Beleuchtungen gehen soll. Diese würden sehr empfindlich reagieren und alles mögliche an Störung könnte folgen.
Ein befreundeter Radio-Fernsehtechniker (alter Schule) gab mir zu deinem "Brummproblem" den Hinweis, dass häufig über frei liegende Eingänge am Gerät Störungen entstehen können, wenn dort Kabel oder andere Stromquellen zu nah dran sind. (ist hier jetzt vereinfacht ausgedrückt) U.U. kommt über den Antennenkabel eine Störung rein.
Wenn möglich, das Gerät ausbauen und mal mit einer seperaten Stromquelle/Masse versorgen und alles andere weg lassen, einzeln anschliessen und hören was passiert.
Mit dem " kennt Kabe , hat aber noch keine Lösung" leben wir in Sachen Kabe-Fenster. (hab' ich hier gepostet) auch

Viel Erfolg bei der Fehlersuche. Wir haben beim selben Händler gekauft und "Kabe kennt das Problem, hat aber noch keine Lösung" leben wir ebenso in Sachen Fenster (hab' ich hier gepostet) und warten immer noch auf eine Lösung.

Viel Glück
Wilfried

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.